Freitag, 27. Januar 2017

Crispy-Karfiol mit Paradeisreis

Statt Chickenwings und Pommes mit Ketchup gibt es hier ein gesünderes Gericht, das auch den Kindern schmeckt
 

Zutaten für 3-4 Portionen:
  • Karfiol (Blumenkohl)
  • 4-6 EL Mehl
  • 1-2 EL Semmelbrösel (Paniermehl grob)
  • 1/8 l (Soja-)Milch
  • 2 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Muskat gerieben
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 Becher (ca. 250 ml) Langkorn- oder Basmatireis
  • 1 Becher (ca. 250 ml) Tomatenpolpa
  • 1,5 Becher (ca. 250 ml) Wasser
  • 1 Suppenwürfel
  • 2 EL Basilikum
  • 1 EL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
 
Zubereitung:

Die Karfiolröschen vorsichtig abtrennen und in eine Auflaufform mit Backpapier  legen.
Mehl, (Soja-)Milch, Paprikapulver, Muskat, Chillipulver etwas Salz und Pfeffer verrühren, bis eine dickflüssige Masse entsteht und diese dann über den Karfiol verteilen, alles gut verrühren bis der Karfiol ganz damit bedeckt ist.
Im vorgeheitzen Backrohr bei 180 Grad backen, bis eine leichte bis mittlere Bräunung entsteht und der Karfiol beim anstechen gar aber noch bissfest ist.

Den Reis mit dem Wasser, Polpa und Suppenwürfel kochen, zum Schluss mit Basilikum, Oregano, Salz, Pfeffer würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt Blattsalat mit Balsamicovinaigrette.

Balsamicovinaigrette:
  • 4 EL Öl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1-2 EL Aceto Balsamico (nach Geschmack)
  • Salz 
  • Pfeffer
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Gartenkräuter   
  • 2 Charlotten oder 1 rote Zwiebel fein gewürfelt
Mahlzeit!