Samstag, 11. März 2017

Spinatnudeln mit Balsamicopilzen und Tomaten

Dieses Gericht ist nicht nur schnell zubereitet und bietet ein vielfältiges Aroma, sondern schmeckt durch den süßlichen Geschmack des Balsamico auch den Kindern.

Auch wenn ich diesmal ein Convenience-Produkt in Form von vorbereiteten Spinatnudeln genommen habe, steht dieses Rezept anderen um nichts nach. Natürlich können Sie auch selbst Nudelteig herstellen und mit Cremespinat füllen oder Sie nehmen einfach Bandnudeln und etwas Cremespinat als Sauce, was insgesamt natürlich genauso harmoniert.




Zutaten für 4-5 Personen

700g Spinatnudeln (gefüllte Nudeln mit Spinat - geht auch mit 500g Pasta und 100-200g Cremespinat)
1 Zwiebel
5 Tomaten
1 EL Sauerrahm
2 EL Milch
Balsamico (dunkel)
2 Dosen Champignons oder gemischte Pilze (ca. 400g)

Die Nudeln kurz aufkochen und in der Pfanne mit etwas Butter anrösten, bis sie etwas Farbe nehmen, dann warm stellen.
In der heißen Pfanne den Zwiebel anrösten, die (geschnittenen) Pilze dazugeben und mit 2 EL Balsamico ablöschen.
Den Sauerrahm und die Milch hinzugeben und alles gut verrühren. Mit etwas Salz abschmecken.

Die Nudeln mit den Pilzen auf dem Teller anrichten, Tomaten dazu und mit Balsamico beträufeln.

Guten Appetit!