Mittwoch, 19. April 2017

Griechische Pilz-Gemüsepfanne

Aus einem griechischen Restaurant duftete es herrlich nach den typischen Gewürzen und Röstaromen.

Nachdem ich aber ein leichteres Abendessen wollte, habe ich mich entschieden folgende Variante einer Pilz-Gemüsepfanne zu machen.


Zutaten für ca. 3-4 Personen

500g Champignons
2 Zucchini
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe (ganz, nur geschält)



Alles in Scheiben schneiden, die Zucchinischeiben nochmals halbieren.  Die Zucchini und danach die Pilze in Olivenöl mit je 1 TL Kümmel, Oregano,  edelsüßer Paprika, sowie etwas Pfeffer und klein gehackter Petersilie gemeinsam mit grob geschnittenem Zwiebel und dem ganzen Knoblauch ordentlich anbraten.

Die Pilz-Gemüsrmischung erst fertig etwas salzen und mit 1-2 El griechischem Joghurt pro Portion und einigen Kalamata-Oliven, sowie mit leicht getoastetem und mit dem Knoblauch bestrichenem Vollkorntoast oder Weißbrot servieren.
Natürlich passt auch etwas Feta und frische Tomaten oder für ein Mittagessen etwas Reis (ev. mit Tomatensauce) herrlich dazu.

Noch 1/8 Maphrodaphne (oder roter Traubensaft) und der Gaumen tanzt vor Freude Sirtaki!