Samstag, 10. November 2018

steirische Kürbiscremesuppe

Diese klassisch steirische Kürbiscremesuppe kommt ohne viele Gewürze oder Schlagobers aus.

Zutaten:

1 handelsüblicher Kürbis (Hokkaido oder Butternuss)
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
600 ml Gemüsesuppe
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 TL Muskatnuss
1 EL Apfelessig
steirisches Kürbiskernöl bzw. Kürbiskerne zum Garnieren

Den Kürbis in Würfel schneiden und mit der geschnittenen Zwiebel in einem Topf kurz anrösten. Mit der Suppe aufgießen und den fein gehackten Knoblauch hinzufügen und für ca. 30-40 Minuten zugedeckt leicht köcheln lassen.

Danach die Gewürze und den Essig hinzufügen, alles ordentlich pürieren und mit echt-steirischem oder regionalem Kürbiskernöl servieren! (Vorsicht beim Kauf von Kürbiskernöl oder Kürbiskernen, diese sollten wirklich regional sein!)

Als Suppeneinlage passen Maroni oder einfach Schwarzbrotcroutons. Damit ist das Gericht auch fast eine Hauptmahlzeit bzw. eine gute Jause!